Taufe PDF Drucken E-Mail

ORDNUNG / ABLAUF EINES TAUFGOTTESDIENSTES
in der evangelischen Kirchengemeinde Rottenburg

(Diese Ordnung kann jederzeit geändert werden und ist für andere Kirchengemeinden nicht verbindlich)

  • Orgelvorspiel
  • Begrüßung
  • Lied
  • Besinnung zum Taufbefehl Jesu (Matthäus 28, 10a.18-20):
    "Jesus sagt: Fürchtet euch nicht! Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum geht hin und gewinnt Menschen aller Völker für meine Sache: Tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Helft ihnen, so zu leben, wie ich es euch gezeigt habe. Und denkt daran: Ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende."
  • Gebet
  • Predigt
  • Lied
  • Tauffragen an Eltern und Paten
  • Evangelium
  • Vaterunser mit Handauflegung
  • apostolisches Glaubensbekenntnis
  • Taufe des Kindes im Namen des Vaters, des Sohnes und des Hl. Geistes
  • Taufspruch (Taufkerze)
  • Lied
  • Fürbitten
  • Segen
  • Orgelnachspiel

 

Weitere Informationen:

Sofern eine Taufkerze gewünscht wird, kann diese von den Eltern bzw. den Paten, usw. besorgt werden.

Ein Taufspruch kann von den Eltern bzw. Paten, usw. selbst gefunden werden. Eine Auswahl an Taufsprüchen finden sich weiter unten.

Wünsche zu Liedern können nach Absprache berücksichtigt werden.

Taufen finden in der Regel sonntags im Gottesdienst oder nach dem Gottesdienst statt. Zur genauen Terminabsprache rufen Sie bitte im Pfarramt (Telefon 08781-2654) an.

 

Das »Kinderevangelium«

Sie brachten Kinder zu ihm, damit er sie anrührte. Die Jünger aber fuhren sie an. Als es aber Jesus sah, wurde er unwillig und sprach zu ihnen: Lasset die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solcher ist das Reich Gottes. Wahrlich, ich sage euch: Wer das Reich Gottes nicht empfängt wie ein Kind, der wird nicht hineinkommen. Und er herzte sie und legte die Hände auf sie und segnete sie.
Markus 10,13-16

 


Gebete

Gebete von Taufeltern

1. Gott, unser Schöpfer, dir danken wir von Herzen dafür, dass du uns dieses Kind geschenkt hast. Und dir vertrauen wir auch unser Kind heute in der Taufe an.
Wir bitten dich: Bleibe du diesem Kind nahe mit deiner väterlichen Liebe und Gnade, damit es sich in deiner Schöpferhand geborgen weiß. Amen.
2. Gott, du hast uns beauftragt, unser Kind nicht nur leiblich zu versorgen. Du willst, dass es durch uns zum Glauben an dich finde. Stärke uns in dem Glauben, damit wir an dieser großen Aufgabe nicht durch Gleichgültigkeit und Trägheit scheitern. Hilf uns, Helfer und Vorbild zu sein für unser Kind in der Nachfolge Jesu, unseres Herrn und Meisters. Amen.
3. Herr, wir haben dieses Kind getauft und damit unsere Hoffnung ausgedrückt, dass du es segnest. Erweise an ihm deine Güte. Sei wie ein Freund zu ihm. Und führe es auf rechter Straße um deines Namens willen. In Gefahren beschütze es, in Angst begleite es, in Schwachheit stärke es. Lass dieses Kind so heranwachsen, dass es sich am Leben freuen kann und anderen Freude bereitet. Amen.

 

Gebet einer Patin, eines Paten

4. Barmherziger und gnädiger Gott, ich bitte dich, behüte mein Patenkind vor den vielen Gefahren der Welt, in die es hineingeboren ist. Sei mit ihm in den verschiedensten Stufen seiner Entwicklung. Lass es aufwachsen in Freiheit und Geborgenheit. Lass es an Leib, Seele und Geist sich entfalten und führe es zum wahren Glauben. Hilf mir, dass ich mein Patenamt richtig wahrnehme. Gründe mich in deinem Wort und öffne mir einen Zugang zum Herzen meines Patenkindes. Amen.


Bei der Taufe eines behinderten Kindes

5. Wie alle Eltern, so haben auch wir uns, Gott, auf unser Kind gefreut. Wie alle Eltern, so haben auch wir gehofft, dass unser Kind gesund sein würde. Diese Hoffnung hat sich nicht erfüllt. Es ist nicht einfach für uns, uns damit abzufinden, und manchmal tragen wir schwer daran. Lass uns deshalb heute, am Tag der Taufe, erfahren, dass wir nicht allein für unser Kind sorgen müssen, sondern dass du, Vater im Himmel, mit an seiner Seite stehen wirst. Schenke unserem Kind einen Glauben, der ihm hilft, seine Behinderung anzunehmen, damit es darunter nicht nur leidet, sondern damit auch leben kann. Amen.

Gebete Jugendlicher oder Erwachsener zu ihrer Taufe und zur Erinnerung an die Taufe

6. Herr, mein Gott, ich lobe und preise dich für deine große Güte. Du hast mich gerufen, noch ehe ich von dir wusste. Du hast mir Treue gehalten, als ich eigene Wege ging. Du hast mir Kraft geschenkt, neue Schritte im Glauben zu tun. Ich bitte dich in deiner Gnade, erneuere meine Hoffnung, schenke mir deinen Frieden. Durch Jesus Christus, meinen Herrn. Amen.
7. Jesus Christus, du hast mich gerufen, und ich habe mich entschieden. Darüber bin ich froh. Du befreist von den Mächten, die zu Irrtum und Lüge verführen. Ich bekenne mich zu dir. Du sollst mein Leben bestimmen. Gib mir Mut und Ausdauer, dir nachzufolgen. Und wenn ich versage, so hilf mir. Amen.
  

 

 

Vorschläge für einen Taufspruch:

Taufsprüche zum Thema Freude:

  • "Freut euch, dass eure Namen im Himmel aufgeschrieben sind.' (Lukas 10, 20)
  • „Dienet dem Herrn mit Freuden, kommt vor sein Angesicht mit Frohlocken!" (Psalm 100, 2)
  • "Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet" (Römer 12, 12)
  • Ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist!" (Josua 1, 9)

 

Taufsprüche zum Thema Frieden:

  • "Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Kinder Gottes heißen. (Matthäus 5, 9)
  • Der Gerechtigkeit Frucht wird Friede sein. (Jesaja 32,17)
  • Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer (Jesaja 54, 10)
  • Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens. (Lukas 2,14)

Taufsprüche zum Thema Gebet:

  • Wer des Herrn Namen anrufen wird, der soll errettet werden." (Joel 3, 5)
  • Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten.' (Psalm 50,15) ,
  • Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft, noch seine Güte von mir wendet." (Psalm 66, 20)
  • Wir liegen vor dir mit unserm Gebet und vertrauen nicht auf unsre Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit  (Daniel 19,18)

Taufsprüche zum Thema Glaube:

  • Wenn man von Herzen glaubt, so wird man "gerecht." (Römer 10, 10)
  • Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt!" (Markus 9, 23)
  • Wer an den Sohn glaubt, der hat das ewige Leben.' (Johannes 3, 36)
  • "Selig sind, die nicht sehen und doch glauben." (Johannes 20, 29)
  • Unser Glaube ist der Sieg, der die Welt überwunden hat." (l. Johannes 5, 4)
  • Christus spricht: "Dein Glaube hat dir geholfen; geh hin in Frieden." (Lukas 7, 50)

Taufsprüche zum Thema Gnade:

  • Die Gnade des Herrn währt von Ewigkeit zu Ewigkeit über denen, die ihn fürchten." (Psalm 103,17)
  • Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit voller Gnade und Wahrheit." (Johannes 1, 14)
  • Gott gebe euch viel Gnade und Frieden" (l. Petrus 1, 2)
  • "Fülle uns frühe mit deiner Gnade, so wollen wir rühmen und fröhlich sein unser Leben lang." (Psalm 90,14)

 

Taufsprüche zum Thema Geist Gottes:

  • "Der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit. (2.  Korinther 3, 17)
  • .Schaffe in mir Gott, ein reines Herz und gib mir einen neuen, beständigen Geist." (Psalm51, 12)
  • "Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den Heiligen Geist, der uns gegeben ist." (Römer5, 5)

 

Taufsprüche zum Thema Gottes Wort:

  • Des Herrn Wort ist wahrhaftig, und was er zusagt, das hält er gewiss." (Psalm 33, 4)
  • "Selig sind, die das Gotteswort hören und bewahren." (Lukas 11, 28)
  • Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen." (Matthäus 24, 35)
  • Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jedem Wort, das aus dem Mund Gottes geht." (Matthäus 4, 4)

 

Taufsprüche zum Thema Hoffnung.

  • Der auf den Herrn hofft, den wird die Güte umfangen (Psalm 32, 10)
  • Der Herr ist meine Stärke und mein Schild. Auf ihn hofft mein Herz und mir ist geholfen.  (Psalm 28,7)
  • "Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohl machen." (Psalm 37,5)
  • "Der Herr hat Gefallen an denen, die ihn fürchten, die auf seine Güte hoffen." (Psalm 147,11)
  • Mein Herz freut sich, dass du so gerne hilfst. Ich will dem Herrn singen, dass er so wohl an mir tut." (Psalm 13, 6)
  • "Christus ist in euch, die Hoffnung der Herrlichkeit. (Kolosser 1, 27)

Taufsprüche zum Thema Leben:

  • "Christus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben!" (Johannes 11, 25)
  • Sei getreu bis an den Tod, so will ich dir die Krone des Lebens geben." (Offenbarung 2, 10)
  • "Die Welt vergeht mit ihrer Lust; wer aber den Willen Gottes tut, der bleibt in Ewigkeit. (1..Johannes 2, 17)
  • Gott ist nicht ein Gott der Toten, sondern ein Gott der Lebendigen. (Matthäus 22, 32)

Taufsprüche zum Thema Licht:

  • Der Herr ist mein Licht und mein Heil; vor wem sollte ich mich fürchten?  (Psalm 27,1)
  • Denn ihr alle seid Kinder des Lichtes und Kinder des Tages   (l. Thessalonicher 5, 5)
  • Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege. (Psalm 119, 105)

Taufsprüche zum Thema Liebe:

  • Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm." (l. Johannes 4, 16)
  • Einneues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ichgeliebt habe." (Johannes13, 34)
  • "Nehmt einander all, wie Christus euch angenommen hat." (Römer 15, 7)
  • Lasst uns nicht lieben mit Worten, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit." (1.Johannes 3, 18)

Taufsprüche zum Thema Lob, Preis und Dank:

  • Gelobt sei Gott, der euer Gebet nicht verwirft noch seine Gute von mir wendet." (Psalm 6, 20)
  • Gelobt sei der Herr täglich. Gott legt uns eine Last auf, aber er hilft uns auch." (Psalm 68, 20)
  • Gott sei gedankt, der uns allezeit den Sieg gibt in Christus." (2.  Korinther 2, 14)
  • Lobt den Herrn, alle Heiden. Preist ihn, alle Völker! Denn seine Gnade und Wahrheit waltet über uns in Ewigkeit. Halleluja" (Psalm 117)

Taufsprüche zum Thema Segen:

  • "Der Herr denkt an uns und segnet uns." (Psalm 115,12)
  • "Wer da sät im Segen, der wird auch ernten im Segen (2. Korinther 9, 6)
  • Der Herr segne dich und behüte dich; der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; der Herr erhebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden." ( 4. Mose 6, 2 - 26)
  • Vergeltet nicht Böses mit Bösem oder Scheltwort mit Scheltwort, sondern segnet vielmehr, weil ihr dazu berufen seid, dass Ihr den Segen ererbt." (l. Petrus 3, 9)

Taufsprüche zum Thema Weg.

  • Weise mir, Herr, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit.' (Psalm 86, 11)
  • Er führt mich auf rechter Straße um seines Namens willen." (Psalm 23,3)
  • Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich." (Johannes 1 6)
  • Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln." (Psalm23, 1)

Taufsprüche zum Thema Weisheit

  • Der Herr gibt Weisheit und aus seinem Munde kommt Erkenntnis und Einsicht." (Sprüche 2, 6)
  • Die Furcht des Herrn ist der Anfang der Erkenntnis." (Sprüche 1, 7)
  • "Das Zeugnis des Herrn ist gewillt und macht die Unverständigen weise." (Psalm19, 8)
  • "Das Wort Gottes in der Höhe ist die Quelle der Weisheit." (Sirach 1,5)

Taufspruche zum Thema Vertrauen:

  • Sei getrost und unverzagt und harre des Herrn. (Psalm 27,14)
  • Es ist gut, auf den Herrn zu vertrauen und sich nicht zu verlassen auf Menschen." (Psalm 118, 8)
  • Doch Herr, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; er wird dich nicht verlassen." (5.  Mose 4, 31)
  • Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand." (Psalm 73, 23)

Taufsprüche zum Thema Zuversicht:

  • Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden." (Matthäus 28, 18)
  • "Meine Hilfe kommt vom Herrn, der Himmel und Erde gemacht hat." (Psalm 121, 2)
  • "Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein." (Jesaja 43, 1)
  • Gott ist meine Zuversicht und Stärke, darum fürchten wir uns nicht (Psalm46, 2+3)
 

Diese Website benutzt Session-Cookies, um ihre Dienste bereitzustellen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Session-Cookies verwendet.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.

EU Cookie Directive Module Information